Mobirise Website Builder
Erfolgreiches Wettkampfwochenende

Zwei Schwimmer des SVB Hüfingen waren am vergangenen Wochenende bei gleich zwei Wettkämpfen am Start.


Am Samstag fand in Weingarten der 3. Internationale Nessenreben Schwimmtag statt. 


Mika Herr überzeugte bei allen seinen vier Starts mit neuen persönlichen Bestzeiten. Für große Freude sorgte zudem der dritte Platz von Herr über die 100m Rückendistanz. In einem spannenden und knappen Rennen setzte sich Mika gegen die übrigen Schwimmer durch und musste sich nur knapp "geschlagen" geben. Über die 100m Schmetterlingsstrecke verbesserte er seine persönliche Bestzeit um ganze elf Sekunden und sicherte sich damit den fünften Platz im Jahrgang 2002 und älter.  Auch über die 50m Schmetterling und den 50m Freistilsprint schwamm er unter die Top Ten und belegte einen guten achten bzw. zehnten Rang.


Michael Langenfeld startete in Weingarten über drei Strecken in der offenen Wertungsklasse. Bei seinem Start über die 100m Brust sicherte sich der Schwimmer des SVB Hüfingen den dritten Rang. Auch über die kürzeren 50m Brust wusste Langenfeld zu überzeugen. Hier schwamm er in einem schnellen Rennen auf den zweiten Platz. Rang sechs erreichte Langenfeld über die 50m Schmetterlingsstrecke.



Am Sonntag starteten beide Schwimmer bei den stark besetzten IABS Langbahnmeisterschaften in Konstanz.


Beide Schwimmer zeigten tolle Leistungen und verbesserten ihre am Tag zuvor gesetzten Zeiten nochmals.  


Schwimmer Mika Herr erreichte mit einer tollen Leistung über die 100m Rückendistanz im Jahrgang 2002 den ersten Rang. Über 50m Schmetterling schwamm Herr zudem auf Platz vier, darüber hinaus über 50m Freistil auf Platz 9.


Michael Langenfeld startete bei starker Konkurrenz über die 50m Brust- und 100m Brustdistanz in der offenen Wertungsklasse. Hierbei startete der Schwimmer des SVB Hüfingen in einem Teilnehmerfeld von 57 Startern und verpasste das Podest über die 50m Sprintdistanz mit Platz 4 nur knapp. Über die längeren 100m Brust belegte Langenfeld in neuer persönlicher Bestzeit den zehnten Platz von insgesamt 55 Startern.


Mika Herr und Michael Langenfeld waren mit ihren Leistungen am Wochenende sehr zufrieden und blicken motiviert auf zwei weitere, vor der Sommerpause kommende, Wettkämpfe in Lahr und Villingen.