Web Creator
5. Internationaler Stadtwerkecup in Bad Saulgau

Am 19. und 20. Januar fand in Bad Saulgau bereits zum fünften Mal der Internationale Stadtwerkecup statt.


Mika Herr, Joel Indlekofer und Michael Langenfeld gingen für den SVB Hüfingen bei starker Konkurrenz an diesem Wochenende auf Medaillenjagd.


Mika Herr startete zu Beginn über die 200m Schmetterlingsstrecke, zeigte eine überragende Leistung und verbesserte seine persönliche Bestzeit um neun Sekunden, was Platz zwei bedeutet hätte. Zum Ärger der Betreuer wurde Herr jedoch disqualifiziert, da er zu früh gestartet sei. Zusätzlich motiviert durch die eigentlich tolle Leistung, bestätigte Mika über die 200m Lagendistanz erneut seine klasse Form, setzte hierbei wiederum eine neue persönliche Bestmarke und sicherte sich gegen eine starke Konkurrenz den zweiten Platz. Zusätzlich belegte der Schwimmer des SVB Hüfingen noch den 6. Platz über die 100m Freistil.


Auch Joel Indlekofer zeigte tolle Leistungen bei allen seinen vier Starts. Über alle Strecken schwamm er zu neuen persönlichen Bestzeiten, was über 100m Freistil den 7. Platz sowie über 50m Freistil den 6. Platz bedeutete. Über die Brustdistanzen zeigte Indlekofer sein Können und belegte den 5. Platz über die 100m Brust sowie einen starken 3. Platz über die 50m Brustdistanz.


Michael Langenfeld startete über die 50m und 100m Bruststrecken. Bei starker Konkurrenz legte auch Langenfeld einen guten Saisonstart hin. Über den 50m Brustsprint entschieden hauchdünne 6 Zehntel über die Finalteilnahme, welche der Schwimmer des SVB Hüfingen mit Platz sechs leider verpasste. Über die längere 100m Bruststrecke schwamm Langenfeld mit einer guten Leistung auf den 1. Platz und sicherte sich somit die Goldmedaille.


Alle drei Schwimmer blicken, aufgrund der gezeigten Leistungen, den nächsten Wettkämpfen zuversichtlich entgegen und kehrten zufrieden aus Bad Saulgau zurück.